Stark - auch im Detail

Profitieren Sie von unserem ausgeprägten Fachwissen.

Fach- & Spezialbereiche

Vorfinanzierung

Die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes wird komplett durch unser Team abgewickelt. Aufgrund langjähriger Zusammenarbeit können wir Ihnen mehrere Bankinstitute empfehlen, richten uns aber selbstverständlich gerne auch nach Ihren Wünschen.

Das Vertragswesen und die dazugehörigen Unterlagen werden auf Wunsch durch uns vorbereitet. Sämtliche Unterschriften der Vertragsparteien werden von uns koordiniert, so dass eine kurzfristige Auszahlung der ausstehenden Löhne und Gehälter auch in großen Verfahren gewährleistet ist.

Über Jahre haben wir einen qualitäts- und zeitoptimierten Prozess entwickelt, welcher der Betreuung dieses sensiblen und unter Umständen werthaltigen Bereichs gerecht wird.

Präsenz bei Betriebsversammlungen

In Betriebsversammlungen informieren wir die Arbeitnehmer über die wesentlichen Begriffe und Bedeutungen des Insolvenzgeldes. Insbesondere werden die Arbeitnehmer darüber in Kenntnis gesetzt, welche Ansprüche über die staatliche Leistung der Agentur für Arbeit gesichert sind und wie die übliche Abwicklung eines Insolvenzverfahrens verläuft.

Im Anschluss an die Betriebsversammlung verteilen wir Informations-Flyer zum besseren Verständnis der Arbeitnehmer, hierdurch werden bereits im Vorfeld Missverständnisse vermieden. Wir gewährleisten damit von Beginn an eine unmittelbare und optimale Betreuung der Arbeitnehmer im jeweiligen Insolvenzverfahren.

Durch unsere Einschaltung sind eine kurzfristige und ordnungsgemäße Bearbeitung der Arbeitnehmervorgänge, sowie die schnellstmögliche Klärung eventuell auftretender Problemfälle gewährleistet.

Erstellen der Arbeitsbescheinigungen

Wir holen die notwendigen Entgeltnachweise und sonstigen relevanten Unterlagen zum korrekten Nachweis der Beschäftigungszeiten des Arbeitnehmers ein und erstellen die Arbeitsbescheinigungen nach den dafür vorgesehenen Maßgaben.

Masseschuldberechnungen

Berechnung der Masseschulden nach Insolvenzeröffnung, unter Berücksichtigung:
der Betriebszugehörigkeit (sofern keine Vertragsfristen), der Kündigungsfristen unter Berücksichtigung des § 113 InsO und der Bruttolöhne

Massenentlassungsanzeigen

Die Massenentlassungsanzeige kann vollständig in unserem Hause erstellt und dem Insolvenzverwalter fristgerecht zur Verfügung gestellt werden. Besonderes Augenmerk richten wir dabei auf die Einhaltung und Überwachung entsprechender Fristen und Formen.

Antragsverfahren im Individualkündigungsschutz

Wir ermitteln für Sie die tarifvertraglichen und gesetzlichen Kündigungsfristen und bereiten das Antragsverfahren gemäß Schwerbehinderten-, Mutterschutz- und Bundeselterngeldgesetz vor. Dazu zählen die Vorbereitung der Antragsformulare und die Kommunikation mit den zuständigen Ämtern.

Zusammenstellung der Sozialplandaten

Die Basisdaten für die Erstellung des Sozialplans werden von uns bereits zu Verfahrensbeginn eingeholt. Die Vervollständigung und Zusammenführung des Interessenausgleichs mit dem Sozialplan kann auf Wunsch des Insolvenzverwalters durch uns erstellt werden.

Differenzlohnberechnung und -abrechnung

Wir übernehmen für Sie die Anforderung, Prüfung und Bearbeitung aller abrechnungsrelevanten Daten und verarbeiten diese schnell und zuverlässig. Bei einer zuvor durch uns betreuten Insolvenz kann, aufgrund der Archivierung der erforderlichen Datenbestände, eine noch höhere Abwicklungsgeschwindigkeit erzielt werden. Unserem Anspruch, höchsten Qualitätsstandards gerecht zu werden, wird dabei natürlich Rechnung getragen.

Softwaregestützt übernehmen wir unter Berücksichtigung der zugrundeliegenden Anspruchsübergänge u.a. die Erstellung der:
Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Lohnsteuerbescheinigungen und -Anmeldung, Meldungen zur Sozialversicherung und Beitragsnachweise.

Altersteilzeit

Wertguthabenabrechnung im Störfall
(z.B. bei Eröffnung eines Insolvenzverfahrens).

Sobald bei Arbeitnehmern in einem Altersteilzeitverhältnis ein sog. Störfall eintritt, kann das bis dahin angesparte Wertguthaben nicht mehr für seinen vertraglich geregelten Zweck verwendet werden.

Wir übernehmen die Abrechnung des Wertguthabens im Störfall unter Berücksichtigung der SV- Luft des jeweiligen Sozialversicherungszweiges für die Ermittlung der Beiträge zur Sozialversicherung. Ebenso werden die steuerrechtlichen Abzüge durch uns ermittelt. Das Meldewesen sowie die entsprechenden Unterlagen für die Arbeitnehmer werden durch uns erstellt.

Auch bei Sonderfällen der Störfallabwicklung, wie zum Beispiel Unterbrechung der Altersteilzeit, helfen wir gerne weiter.

Schulungen und Trainings

Wir unterstützen Sie im Kompetenzaufbau Ihrer Mitarbeiter mit einem auf Ihre Anforderungen abgestimmten Schulungsangebot. Dies gewährleistet einen sicheren und effizienten Umgang mit den komplexen Themengebieten des Personal- und Insolvenzgeldbereichs und unterstützt Sie in Ihrem professionellen Außenauftritt.

Wir führen die Schulungen in Ihren oder unseren Räumlichkeiten durch oder stehen Ihnen an anderen Veranstaltungsorten zur Verfügung.

Besteht Schulungsbedarf einzelner Mitarbeiter können Sie selbstverständlich auch an unseren Seminaren teilnehmen.

Tabellenforderung

Wir berechnen Ihre Tabellenforderung! Bitte sprechen Sie uns an!

Wir bringen, wenn Sie es wünschen, auch einen kompetenten Partner für die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes mit:

Ihr professioneller Partner mit mehr als 10 Jahren Erfahrung im Bereich Personal in der Insolvenz

Unsere Kontaktdaten

SK Dienstleistungs GmbH
Goethestr. 114
D-45130 Essen

Telefon: 0201 – 74 75 8 – 0
Fax: 0201 – 74 75 8 – 29
Email: info@sk-dienstleistung.de